Welpen

 

Welpe im Gras

Ich biete im Hinblick auf Welpen sowohl nach Einzug des Welpen als auch vorab Gespräche an.

Sie spielen mit dem Gedanken einen Hund in Ihre Familie aufzunehmen? Dann kommen neben der Freude auch eine Menge Fragen auf. Angefangen bei der Frage, ob Sie einem Hund im Alltag auch sicher gerecht werden können bis hin zu der Auswahl der geeigneten Rasse oder dem passenden Mischlingstypen. Darf Ihr Hund sportlich sein oder wünschen Sie sich eher einen gemütlichen Alltagsbegleiter? Soll es ein Welpe sein oder lieber ein Hund aus dem Tierheim?

Ich gehe mit Ihnen all diese und weitere Fragen an und mache Ihnen dann Vorschläge, was die sinnvollsten nächsten Schritte sind. Egal, ob Sie sich für einen Hund vom Züchter oder aus dem Tierheim entscheiden, ich begleite Sie gerne.

Wenn Ihr neues Familienmitglied bei Ihnen eingezogen ist, tauchen meist eine Menge Fragen auf, die in Büchern und von anderen Hundebesitzern oft widersprüchlich beantwortet werden.

Wie oft und wie lange muss mein Welpe raus?

Wann sollte ich mit dem Training beginnen?

Wie kann ich ihm klar machen, dass er weder in Polster noch Vorhänge oder Schuhe beißen darf?

Wann kann ich ihn wie lange alleine lassen?

Welpe steht vor einem Spieltunnel

Eine dieser Fragen kann ich Ihnen jetzt schon beantworten: Mit dem Training sollten Sie beginnen, sobald Ihr Hund bei Ihnen eingezogen ist. Sie haben so die Möglichkeit das Zusammenleben von Anfang an so entspannt wie möglich zu gestalten und eine solide Grundlage für die manchmal etwas turbulente Zeit der Pubertät zu schaffen.

Die Grundvoraussetzung für ein entspanntes Zusammenleben ohne Stress und Probleme ist das gegenseitige Vertrauen zwischen Ihnen und Ihrem Hund. Beim Aufbau dieses Vertrauens kann ich Sie unterstützen.

Mein Ziel ist es, Ihnen und Ihrem Hund zu einem möglichst schnellen und nachhaltigen Trainingserfolg zu verhelfen. Deshalb findet das Training gerne bei Ihnen zu Hause bzw. in der gewünschten Umgebung statt, in der Sie und Ihr Hund Schwierigkeiten haben, um so bestmöglich auf Ihr Anliegen eingehen zu können. Hin und wieder ist es notwendig Interaktionen zu filmen, um dann anschaulicher verdeutlichen zu können, wann Ihr Hund oder Sie welche Zeichen gegeben haben. Zudem kann sehr gerne der gesamte Haushalt des Hundes teilnehmen, also Partner, Kinder und selbstverständlich auch andere Hunde, die im Haushalt leben.

Da für Welpen eine ganze Stunde Training häufig zu lange ist, biete ich für diese Hunde selbstverständlich auch kürzere Trainingseinheiten an (30 Minuten).

Daneben biete ich auch kontaktloses Einzeltraining per Videotelefonat an. Sie benötigen dazu lediglich Ihr Handy. Ich bin bei dieser Art des kontaktlosen Trainings live bei Ihnen und gebe Ihnen auf Sie persönlich zugeschnittene Tipps und Übungsaufgaben. Das Einzeltraining per Videotelefonat ist für Sie problemlos, sicher und effektiv.


Zwischen den Trainingsstunden können Sie sich bei Fragen oder Unsicherheit jederzeit per Email, Messenger oder telefonisch an mich wenden. Falls Sie mich nicht direkt erreichen, melde ich mich baldmöglichst bei Ihnen – in der Regel noch am gleichen Tag.

Nehmen Sie doch gleich Kontakt auf und vereinbaren einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch mit mir. Bei diesem ca. einstündigen Kennenlerntermin können Sie etwas über mich und meine Arbeit als Hundetrainer erfahren.

 

Wochentag: Nach Absprache 
Termine: Nach Absprache
Uhrzeit: Nach Absprache
Anzahl Teilnehmer: 1 (Einzelstunde)
Anzahl Einheiten: 1
Dauer pro Einheit: 1 Stunde
Preis Einzelstunde: 55,-€
Preis 5er-Karte: 250,-€ (50,-€ pro Stunde)

 

Anfahrtkosten:

Bei Fahrten über 10 Kilometer werden 50 Cent pro Kilometer berechnet.