Gruppentraining

 

Ich biete auch Gruppentraining in Kleinstgruppen (maximal 3 – 4 Mensch-Hund-Teams) an, die ich anhand der individuellen Bedürfnisse und Eigenarten der Teams zusammenstelle.

2 Hundebesitzer gehen spazieren

Sie können mich auch mit einer schon bestehenden Kleingruppe oder mit einem befreundeten Hundebesitzer (2Team-5er-Karte) buchen, wenn Sie sich oft im Alltag und/oder auf Spaziergängen begegnen. Denn häufig kommen bei regelmäßigen Treffen mit anderen Hundebesitzern Fragen auf, wie:

- Ist das noch spielen oder sollen wir eingreifen?

- Und wenn Eingreifen notwendig wäre, wie machen wir das bestmöglich?

- Wie können wir die beiden stoppen, wenn sie gemeinsam auf Jagd gehen?

Je nach Sozialverträglichkeit der Hunde können wir sie im Freilauf interagieren lassen. Dabei kann ich Ihnen durch das gemeinsame Beobachten der Hunde einiges zu den Themen Körpersprache erklären. Denn, wenn wir die Körpersprache des Hundes lesen können, verstehen wir sein gesamtes Verhalten und auch beispielsweise das Verhalten gegenüber seinen Artgenossen besser.

In dieser Trainingseinheit arbeite ich oft mit einer Videoanalyse. Denn die Kommunikation des Hundes ist meist so schnell, dass es sinnvoll ist, solche Begegnungen in Zeitlupe anzuschauen.

Hund führt aufmerksam ein Kommando des Menschen aus

Das Gruppentraining wird dort stattfinden, wo Sie im Alltag mit den Vierbeinern unterwegs sind.

Zudem unterstütze ich Sie gerne dabei herauszufinden, was das Lieblings-Hobby Ihres Hundes ist, und zeige Ihnen Möglichkeiten der Förderung, sodass Sie das Hobby dann auch zu Hause mit Ihrem Hund ausüben können.

Denn jeder Hund hat seine ganz individuellen Vorlieben - ob Suchen, Apportieren oder Tricks lernen. Ebenso wie wir Menschen, haben Hunde den meisten Spaß, wenn sie das tun können, was ihnen liegt. Und genau wie wir, lernen sie weniger schnell und sind nicht so motiviert, wenn sie etwas tun sollen, was ihnen keinen Spaß macht.

Ein Hund, der gerne etwas holt und zum Menschen zurück trägt, mag es eventuell nicht so sehr beispielsweise Tricks wie ‚Give me five‘ oder ‚Männchen machen‘ zu lernen, was bald zu Frustration auf beiden Seiten führt, wenn die Übung immer und immer wieder wiederholt werden muss. Apportieren lernt dieser Hund aber in erstaunlicher Geschwindigkeit – und vor allem mit viel Freude.

Daneben werde ich Ihnen auch zeigen, wie Sie Ihrem Hund auf ruhige und souveräne Weise Grenzen setzen können. Dies ist sinnvoll, weil manche Hunde beim Spaß an ihrem Hobby so viel Energie freisetzen und geradezu außer Rand und Band geraten können, dass sie eine Pause brauchen, um sich wieder zu beruhigen. Durch das Setzen von Grenzen bleibt die Freude am Hobby ungetrübt.

Zwischen den Trainingsstunden können Sie sich bei Fragen oder Unsicherheit jederzeit per Email, Messenger oder telefonisch an mich wenden. Falls Sie mich nicht direkt erreichen, melde ich mich baldmöglichst bei Ihnen – in der Regel noch am gleichen Tag.

Nehmen Sie doch gleich Kontakt auf und vereinbaren einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch mit mir. Bei diesem ca. einstündigen Kennenlerntermin können Sie etwas über mich und meine Arbeit als Hundetrainer erfahren.

 

2Team-5er-Karte:

Wochentag: Nach Absprache
Termine: Nach Absprache
Uhrzeit: Nach Absprache
Anzahl Teilnehmer: 2
Anzahl Einheiten: 5
Dauer pro Einheit: 1 Stunde
Preis pro Teinehmer: 135,-€ (27,-€ pro Stunde)
Ort: Verschiedene Orte in Moers und Umgebung

 

 Gruppenstunden:

Wochentag: Nach Absprache
Termine: Nach Absprache
Uhrzeit: Nach Absprache
Anzahl Teilnehmer: 3-4
Anzahl Einheiten: 5
Dauer pro Einheit: 1 Stunde
Preis pro Teinehmer: 115,-€ (23,-€ pro Stunde)
Ort: Verschiedene Orte in Moers und Umgebung

 

Anfahrtkosten:

Bei Fahrten über 10 Kilometer werden 50 Cent pro Kilometer berechnet.